Sie sind hier: Wirtschaft Weserbergland

Gesamt: 108 Treffer

Netzwerktreffen mit Wirtschaftsjunioren

18.07.2012

Am Mittwoch, 18.07.2012, waren die regionalen Wirtschaftsjunioren zu Besuch bei der Weserbergland AG, um sich über die Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ zu informieren und Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit, etwa in Form von Projekten mit lokalen Schulen und Unternehmen, zu diskutieren.

Nach einer Begrüßung durch Hans-Ulrich Born, Vorstand der Weserbergland AG, gab Wera Hoek, Projektleiterin „Wirtschaftsraum Weserbergland“, einen Überblick über die aktuellen Aktivitäten in der Kampagne und stellte das Praktikumsnetzwerk „Traumjob testen“ vor.

Stefan Schlichte und Susanne Koch von den Wirtschaftsjunioren Hameln/Pyrmont sowie Björn Schmidt von den Wirtschaftsjunioren Holzminden informierten über die Schwerpunkte ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit vor allem im Bereich „Wirtschaft/Bildung“ und berichteten über kommende Projekte der Wirtschaftsjunioren.

Im Folgenden fand ein angeregter Austausch von Ideen über mögliche gemeinsame Aktivitäten von Wirtschaftsjunioren und Weserbergland AG zur weiteren Vernetzung besonders von Schülern mit den Unternehmen im Weserbergland statt. Im Ergebnis wurde vereinbart, den Bedarf und die gewünschte Form von Projekten zunächst direkt bei Schülern und Lehrern der Region abzufragen. Die weiteren Planungen erfolgen dann ab dem Spätsommer nach Auswertung dieser Umfrage.

Die Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ trägt aktuell mit dem Praktikumsnetzwerk „Taumjob testen – Praktikum machen“ dazu bei, jungen Menschen die Vielfalt an interessanten Arbeitgebern und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region vorzustellen. Der frühzeitige Kontakt von Schülern mit den lokalen Unternehmen soll mit weiteren Aktivitäten, auch in Kooperation mit Netzwerkpartnern aus dem Wirtschaftsraum, unterstützt werden.

Foto: Von links: Wera Hoek, Susanne Koch, Stefan Schlichte, Björn Schmidt, Cord Hölscher.

Interview mit Radio Aktiv zu "Traumjob testen"

16.07.2012

Jeanine Rudat von Radio Aktiv im Gespräch mit Wera Hoek und Uta Johlen von der Weserbergland AG. Thema: "Traumjob testen" - was bietet die Praktikumsbörse und weshalb lohnt es sich, ein Unternehmenspraktikum zu machen?

Hier der Beitrag:

Region Weserbergland: Jeanine Rudat berichtet über die Praktikumsinitiative der Weserbergland AG "Traumjob testen"...

Interview hören

Quelle: Radio Aktiv, 16.07.2012

Tipps für das Vorstellungsgespräch

12.07.2012

PraktikumDer neue Infobrief "Traumjob testen" (Juli 2012) mit Tipps für das Bewerbungsgespräch, Interviews mit Personalverantwortlichen aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland und aktuelles News ist da.

Interessiert? Abonnieren Sie hier unsere Infobriefe "Traumjob testen" oder "Wirtschaftsraum"!

Flyer "Traumjob testen" neu aufgelegt

05.07.2012

Der Flyer "Traumjob testen" der Kampagne "Wirtschaftsraum Weserbergland" ist ab sofort im aktuellen Layout und mit interessanten neuen Erfolgsgeschichten von Praktikanten aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland erhältlich.

Der Flyer informiert vor allem Schülerinnen und Schüler über die Initiative "Traumjob testen" und weist auf die vielfältigen Möglichkeiten eines Unternehmenspraktikums im Wirtschaftsraum Weserbergland hin. Dazu gibt es Bewerbungstipps und Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Praktikum.

Interessierte Schüler, Eltern oder Lehrer können den Flyer hier herunterladen oder direkt bei der Weserbergland AG bestellen.

"Traumjob testen" wird verstärkt beworben

10.06.2012

Die Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ der Weserbergland AG stellt in der jetzigen Zeit vor dem Beginn der Sommerferien die Initiative „Traumjob testen – Praktikum machen“ ins Zentrum ihrer Aktivitäten. In den mehr als vierzig Bussen der Kraftverkehrsgesellschaft Hameln (Öffis) weist die Kampagne vor allem die Schüler/innen, aber auch interessierte Eltern mit Postern und Flyern auf das Praktikumsnetzwerk hin.

Flyer Praktikumsnetzwerk

Gesamt: 108 Treffer

Infobrief

Bleiben Sie auf dem Laufenden - mit aktuellen Nachrichten zum Wirtschaftsraum Weserbergland und der Praktikumsbörse.